Blog Secure Coders

Szene News | Security | Coding

Home » Netzwelt News » Facebook und die Chronikpflicht

Facebook und die Chronikpflicht

Posted by Secure Coders Categories: Netzwelt News

Hallo liebe Leser,

isch staunte schon nicht schlecht, als ich mal wieder die Neuigkeiten bei Facebook auf meinem Tab checkte. Es erschien die Meldung, dass ab dem 6 März alle Profile, auf die neue Chronik umgestellt werden.

Das soziale Netzwerk Facebook wird in den kommenden Wochen alle Nutzerprofile auf die neue “Chronik” umstellen, wie das Unternehmen mitteilte. Bei der Einführung Mitte Dezember hatte Facebook noch betont, die Nutzer hätten die Wahl, ob sie das neue Profil aktivieren.

Nutzer müssen in Zukunft die neue Chronik als Profil nutzen. Davon ist nun nicht mehr die Rede: “Jede und jeder hat sieben Tage Zeit, um sich mit der Chronik hoffentlich anzufreunden”, sagte Facebook-Sprecherin Tina Kulow. Das bedeutet, dass Facebook die neuen Profile nicht sofort nach der Umstellung veröffentlicht, sondern den Nutzern eine Woche Zeit gibt, um unerwünschte Daten vom Profil zu löschen oder für bestimmte Nutzer zu sperren.

Altes Prinzip – neue Funktionen

Ein Facebook-Profil ist eine öffentliche Pinnwand. Alle Aktivitäten eines Nutzers werden dort seit der Gründung des Netzwerks im Jahr 2004 protokolliert. Sie sind für andere Nutzer – soweit dies nicht vom Profilinhaber eingeschränkt ist – einsehbar: neue Freundschaften, neue Fotos, Verlinkungen, Statusmeldungen – aber auch welches Spiel ein Nutzer gespielt hat. Die Einträge können also alle Nutzer bis zum Facebook-Beitritt zurückverfolgen. Um seine Privatsphäre zu schützen, kann man einzelne oder alle Pinnwandeinträge für bestimmte Nutzer sperren, oder sie ganz vom Profil entfernen. An diesem Prinzip ändert sich mit der neuen “Chronik” wenig.

Allerdings sind alte Facebook-Einträge auf dem Profil nun leichter auffindbar. Rechts oben auf dem Profil erscheint eine Zeitleiste, über die man mit nur einem Mausklick zum Beispiel zu den Einträgen von September 2007 gelangt. Und Facebook ermöglicht es den Nutzern nun, nachträglich Fotos oder Texte über vergangene Ereignisse in die Chronik einzufügen – rückwirkend bis zur Geburt.

Ich empfinde diese Aktion, als ein totalles No-Go von Facebook. Ein weiterer Grund meinen Twittwer Account öfters zu nutzen.

So far,

SeCuRe

*** UPDATE ***

Verzögerung der Chronikplicht lt. Facebook auf 30.03.2012

2 Responses so far.

  1. IRET sagt:

    Ich finde die Chronik von Facebook vollkommen ok. Warum?
    1. Niemand zwingt dich Facebook zu nutzen.
    2. Niemand zwingt dich private Daten auf Facebook zu posten/zu speichern.
    3. Gibt es Privatsphäre-Einstellungen, die deine öffentlich sichtbaren schützen (auch vor befreundeten Arbeitgebern).

    Wer zu dumm ist, dass er/sie seine Daten nicht überall herum posaunt, der/die hat den Missbrauch seiner/ihrer Daten schon fast verdient, aber auf jeden Fall selbst verschuldet.
    Wir sollten uns lieber auf die akuteren Dinge wie die ACTA konzentrieren, bevor wir die Menschen vor Selbstverschuldung schützen ;) .

    • Ja klar, jedoch finde ich, dass jeder Facebook Anwender die Wahl hat, wie er sein Profil gestallten möchte! Keine Frage, dass die Persöhnlichen Daten durch die User Settings beschränkt werden können.
      Meiner Meinung nach ist das kommende/teils aktuele User Profil “Crhonik” totall unübersichtlich und schlecht aufgebaut.


  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube

Twitter updates

No public Twitter messages.

Popular Posts

Iload.to Down

Sorry, für den Doppelppost zu so später Stunde. Aber es gibt ...

Exclusiv Interview m

SecureCoders 15:18 dann starten wir mal mit der ersten frage.: Wer ...

ACTA in Österreich

Wien.  Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat angesichts der Aufregung um das ...

Facebook und die Chr

Hallo liebe Leser, isch staunte schon nicht schlecht, als ich mal ...

Kinox.to Domain Übe

Durch einen Bug haben die beiden Datenschützer, pin3apple und Chromik ...

Sponsors

  • Cheap reliable web hosting from WebHostingHub.com.
  • Domain name search and availability check by PCNames.com.
  • Website and logo design contests at DesignContest.net.
  • Reviews of the best cheap web hosting providers at WebHostingRating.com.

Switch to our mobile site